Besuch in Würzburg

Im Anschluss an das Kneipp-VIP Bloggertreffen nutzte ich die Gelegenheit, diese schöne Stadt etwas näher kennen zu lernen...

Kurzentschlossen habe ich mit meiner Tochter und meinem Schwiegersohn das Wochenende zum Stadtbummel eingeplant. Würzburg liegt sehr schön am Main in Bayern, genauer gesagt in Unterfranken.

Für mich als Norddeutsche üben die Weinberge und die nicht so platte Landschaft (wie bei uns) eine sehr angenehme Faszination aus.

 

Die Stadt ist sehr gut zu Fuß zu erkunden. Unsere Unterkunft lag direkt an der Mainbrücke, wo sich fast zu jeder Tageszeit die Menschen gemütlich mit einem Glas Wein auf der Brücke zu einem gemütlichen Plausch treffen.

Wie ihr an den Bildern sehen könnt, haben wir uns so Einiges angesehen. Auch ein paar der sehr vielen und wunderschönen Kirchen haben wir von innen und außen bestaunt.

Die Prunkvollste allerdings durfte man leider nicht fotografieren - die Hofkirche der Residenz, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Wir hatten auch Glück und konnten eine Gesangsprobe hören für einen Auftritt am Abend.


Ein Glas Federweißer an der Mainbrücke mit einem Stück Zwiebelkuchen musste natürlich auch probiert werden. Abends nahmen wir mit Freunden an einer Kellerführung im staatlichen Weinkeller (in der Residenz) teil. Auch das kann ich euch sehr empfehlen, falls ihr mal in Würzburg seid.

 

Einiges haben wir noch nicht gesehen, aber man muss sich ja auch ein paar Ziele offen lassen, für die nächsten Besuche  ;)

Ich hoffe ihr habt einen ganz kleinen Einblick mit den Fotos gewonnen. Leider hat uns die Sonne nicht sehr verwöhnt, aber es war trocken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0